ibis eröffnet neues Hotel in Neuenhof

ibis eröffnet neues Hotel in Neuenhof

Montag, 7. Mai 2018 — Crissier / Baden Neuenhof – Diesen Monat eröffnet mit dem ibis Baden Neuenhof das 25. ibis Hotel in der Schweiz und das zweite im Kanton Aargau. Mit dem neuen Angebot begegnet die Hotelgruppe AccorHotels dem gesteigerten Bedürfnis an Übernachtungen, hervorgerufen durch lokale Firmen, Kongresse, Kulturanlässe und sonstige Events, die in der Region durchgeführt werden.

Die ibis-Familie, mit den Marken ibis, ibis Styles und ibis budget, erhält erneut Zuwachs in der Schweiz: Nach der Eröffnung des ibis Styles Genève Carouge im Februar öffnet nun das ibis Baden Neuenhof seine Tore. Das Hotel ist bereits das zweite im Kanton Aargau und das 25. der Marke ibis in der Schweiz. Nicht nur ist es optimal gelegen – bestens erreichbar mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und nur wenige Sekunden von der Autobahnauffahrt Richtung Zürich entfernt; dank seiner auffälligen Ellipsenform zieht das neue Hotel alle Blicke auf sich und macht neugierig.

Ein preisgünstiges Hotel mit höchstem Serviceanspruch

Bei ibis legt man viel Wert darauf, höchste Servicequalität zu bieten und eine entspannte Atmosphäre zu schaffen: So werden die Gäste im neusten Hotel der Marke auf unkomplizierte Weise vom Hotelpersonal willkommen geheissen und der Check-in findet bei einem gemütlichen Willkommensdrink an der Bar oder in der einladenden Lobby statt.

Für beste Erholung und Schlafkomfort sorgen in allen der gemütlichen 100 Zimmern das von einem Forschungsteam entwickelte «Sweet Bed» by ibisTM und eine Schalldämmung höchsten Standards. Nebst einer topmodernen Einrichtung verfügen alle Zimmer über ein separates Badezimmer mit Toilette und Dusche, kostenloses WLAN, Schreibtisch und einen LCD-Flachbildfernseher. Die einladende Hotel-Bar bietet sowohl Gästen wie auch externen Besuchern rund um die Uhr leckere Snacks und erfrischende Getränke an. Für einen guten Start in den Tag können sich die Gäste von 6 bis 10 Uhr bei einem grosszügigen, abwechslungsreichen und reichhaltigen Büffet stärken. 

Das neue Angebot der französischen Hotelgruppe AccorHotels zielt vor allem auf wachsende Übernachtungsbedürfnisse von lokalen Firmen, in der Region stattfindenden Kongressen, Kulturanlässen und weiteren Events wie Messen ab. Die Gäste, seien sie geschäftlich unterwegs oder in den Ferien, profitieren von einem attraktiven Preis ab Fr. 80.- pro Zimmer. Zudem stehen für Gäste, welche mit dem Auto anreisen, 80 Parkplätze in der Tiefgarage und Ladestationen für Elektrofahrzeuge zur Verfügung. Die Buslinie 2 zum Bahnhof Baden hält direkt vor dem Hotel.  

Auch in Bezug auf den Umweltschutz überzeugt das ibis Baden Neuenhof. Das Hotel nimmt am «Planet 21 – Acting Here» Programm, dem globalen Engagement für nachhaltige Entwicklung von AccorHotels, teil und hat mehrere Massnahmen implementiert, um seinen ökologischen Fussabdruck zu reduzieren. So setzt das Hotel zum Beispiel auf die Trennung und Verwertung von Abfällen und auf die Bepflanzung von Bäumen, die durch Ersparnisse beim Wäschedienst erzielt werden.

Mit dieser Eröffnung schafft AccorHotels 18 neue Arbeitsplätze. General Manager des neuen Hotels wird Roberto Scheuer. Der eidgenössisch diplomierte Hotelier-Restaurateur war bis Ende 2017 Direktor des Trafo in Baden und verfügt über langjährige Branchenerfahrung.

Philippe Alanou, COO AccorHotels Switzerland, betont: «Ich freue mich doppelt: Einerseits erschliessen wir mit dieser Eröffnung eine neue Region, in der die Marke noch nicht präsent war, andererseits haben wir einen neuen Partner gewinnen können. Die Zusammenarbeit mit Alwin Kecht, dem Besitzer des Hotels, ist ausgezeichnet und ich danke ihm für das Vertrauen, das er uns mit diesem Projekt entgegengebracht hat. Das ibis Baden Neuenhof ergänzt das bestehende ibis Netzwerk in der Schweiz optimal und ich bin überzeugt, dass es sich schnell im Markt etablieren wird.»

Valérie Eckard Press Contact AccorHotels Switzerland SA at Jung von Matt/Limmat AG